Blitzschnelle Tomatensauce

von in Rezepte

Ich frage mich, wer eigentlich die Zielgruppe von Mirácoli ist. Die Nudeln muss man kochen, die Sauce zusammenrühren – dann kann man sie auch gleich selbst machen. Das geht nämlich genau so schnell, spart Geld und man weiß wenigstens, was drinsteckt.

Diese Blitz-Tomatensauce ist absolut idiotensicher und in wenigen Minuten fertig. Tipp: Wer mag, ergänzt die Zutaten noch um frischen Knoblauch oder Chiliflocken. Dazu Nudeln kochen – und Mami kann die Kinder rufen.

tomatensauce-0404

Grundrezept Tomatensauce für 2–3 Portionen

1 rote Zwiebel
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 EL Tomatenmark
½–1 EL Honig
1 Schuss Olivenöl
frischer Basilikum
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden, ein paar Blätter Basilikum waschen und trocken schütteln. Mit allen anderen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.

  2. Die Sauce in einem kleinen Topf kurz aufkochen lassen und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Nach Geschmack noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!