We call 'em „Bruffins“ Superschnelle Brötchen-Muffins mit Ricotta und Bacon

von in Rezepte

Backen gehört eigentlich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen in der Küche. Zu sehr ist man dabei an Rezepte gebunden und es bleibt zu wenig Spielraum für spontane Variationen. Doch anderen beim Backen zuzusehen, das entspannt mich. Vielleicht, weil ich als Kind meiner Mutter und Oma immer dabei zugeschaut haben und wusste, dass es bald etwas Gutes aus dem Ofen geben wird.

Wenn ich heute jemanden beim Backen zuschaue, dann meistens Sally von Sallys Welt. Obwohl ich wahrscheinlich nie eine ihrer Torten nachbacken werde, könnte ich stundenlang ihre Videos ansehen. Und eines ihrer neuesten Rezepte hat mich dann doch zum Nachmachen inspiriert. 5 Minuten Frühstücksbrötchen? Erinnern an Pfannkuchenteig? Und Windbeutel? Say no more! Am vergangenen Sonntag habe ich also eine eigene Abwandlung ausprobiert und bin schwer begeistert. Dieses Rezept lässt einem alle Freiheiten. Man kann die Bruffins herzhaft zubereiten oder süß – packt einfach das in den Teig, worauf Ihr gerade Lust habt. In meinem Fall waren es Speck, Schnittlauch und Ricotta. Eigentlich auch noch Zwiebeln, aber die habe ich schlichtweg vergessen. Was solls, war trotzdem lecker.

Die Vorbereitung dauert keine fünf Minuten, und in den 25 Minuten, die die Dinger im Ofen backen, kann man den Tisch decken oder legt sich einfach noch mal ins Bett. Perfekt für einen Sonntag!

broetchen-muffins-02

broetchen-muffins-1011768

„Bruffins“: schnelle Brötchen-Muffins mit Ricotta und Speck für ca. 15 Stück

2 Eier
260 ml Milch
140 g Mehl
½ TL Salz
Schnittlauch, in kleine Röllchen geschnitten, nach Belieben
100 g Frühstücksspeck, in Würfel oder Streifen geschnitten
Ricotta, nach Belieben
Öl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 210°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und auch die Muffinform einige Minuten im Ofen vorwärmen.

  2. Den Speck in einer Pfanne ohne Öl knusprig braten und beiseitestellen.

  3. Die Eier mit der Milch verquirlen. Das Mehl und Salz unterrühren, bis ein klümpchenfreier Teig entsteht. Den Schnittlauch unterrühren.

  4. Die Muffinform aus dem Ofen holen und mit Öl einpinseln. Den Teig in die Form geben und dabei die einzelnen Formen nur bis zur Hälfte füllen. Pro Form 1 TL Speck und einen halben TL Ricotta dazugeben. Den Ricotta vorsichtig eindrücken, bis dieser vom Teig bedeckt ist.

  5. Die Muffinform 10 Minuten bei 210°C auf der zweiten Schiene von unten backen. Nach 10 Minuten die Hitze auf 180°C reduzieren und weitere 15 Minuten backen.