Lemon Poppy Seed Pancakes mit Buttermilch

von in Rezepte

Mohn und Zitrone sind meiner Meinung nach ja ein ziemlich unschlagbares Geschmacks-Duo. Als Cookie, als Muffin, als Kuchen – und bei mir ab sofort auch: als Pancake.

Auf Instagram habe ich bei frolleinklein vor einiger Zeit ein Rezept für klassische Pancakes gefunden, das ich letztes Wochenende einfach mal etwas abgewandelt und um Buttermilch, Zitrone und Mohn ergänzt habe. Hat geklappt, war lecker – und ist vielleicht etwas für Euer nächstes Sonntagsfrühstück. Am besten schmeckt so ein Türmchen natürlich im Bett und garniert mit Netflix aus dem Laptop. Viel Spaß!  

Lemon Poppy Seed Pancakes

Lemon Poppy Seed Pancakes für 2 Personen

1 Bio-Zitrone
1 EL Mohn
3 Eier
170 g Mehl
1 TL Backpulver
90 g Zucker
90 ml Milch
50 ml Buttermilch
Salz
etwas Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß abwaschen. Die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.

  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise salz steifschlagen.

  3. In einer Rührschüssel die Eigelbe mit Zucker, Milch, Buttermilch, Zitronensaft, Mehl und Backpulver verrühren.

  4. Mohn und abgeriebene Zitronenschale mit einem Kochlöffel unterrühren und dann das Eiweiß vorsichtig unterheben.

  5. Eine Pfanne mit etwas Pflanzenöl ausstreichen und erhitzen. Den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne setzen und bei mittlerer Hitze backen. Sobald man Blasen sieht, die Pancakes vorsichtig wenden und weiterbacken.

  6. Den ganzen Teig so verarbeiten, fertige Pancakes im Ofen warmhalten. Dazu nach Geschmack Ahornsirup, Puderzucker oder Kompott servieren.