Ho, ho, ho: unsere Wunschzettel für Weihnachten

von in Shuffle

Wünschen darf man sich ja alles, oder? Eben. Deshalb haben wir dem Weihnachtsmann geschrieben*. Vielleicht passt ja noch was auf seinen Schlitten. Und wollen auch Euch ein wenig inspirieren – denn sicherlich ist noch jemand auf der Suche nach einem schönen Geschenk. Na dann los, einmal für die Damen, einmal für die Herren:

 

Wishlist-Nicole

Hers

  1. Ich mache mal schnell Platz im Wohnzimmer, denn ich bin schockverliebt in den Lounge Chair „Beetle“ von Gubi.
  2. Seit Jahren benutze ich nur „For Her“ von Narciso Rodriguez und „Treffpunkt 8 Uhr“ von Schwarzlose Berlin. Jetzt könnte meine Duftfamilie wachsen: „La Tulipe“ von Byredo habe ich im Sommer an einer Freundin gerochen – seitdem steht es auf meiner Wunschliste. Unaufdringlich, blumig, feminin. Einfach perfekt,
  3. Ich liebe den Blog von Garance Dore. Und bin schon ganz gespannt auf ihr erstes Buch „Love X Style X Life“.
  4. Die Lightboxen mit schlauen Sprüchen kann ich irgendwie nicht mehr sehen. Ich hätte stattdessen bitte gern die Lippen von Bxxlight!
  5. Ein gusseiserner Bräter von Le Creuset gehört in jede Küche. Ich habe einen und liebe ihn – aber eine Nummer größer fehlt noch für die winterliche Hausmannsküche.
  6. Gerade kam eine Studie zu dem Ergebnis, dass drei Gläser Champagner in der Woche vor Demenz schützen. Yeah! Den Tarlant habe ich gerade kürzlich probiert. Fazit: Super Preis-Leistungs-Verhältnis.
  7. Pullis gehen immer, gerade mehr denn je. Bei WALD kann man sie mit seinem Initial besticken lassen.

Wishlist-Martin

His

  1. Die Sonos Play 5 muss sein, da ich unbedingt von der Küche aus die Musik im Klo bestimmen will. Oder umgekehrt.
  2. Selbsterklärend: Das Craft-Beer Kochbuch von Stevan Paul.
  3. Wer einmal mit dem Hohenmoorer Y3 eine Schalotte zerlegt hat, will nie wieder mit einem anderen Messer irgendwas schneiden.
  4. KILLSPENCER Weekender 3.0 – So muss Handgepäck aussehen.
  5. Dazu natürlich ein passender Mantel, wie dieser Traum aus Wolle von Everlane.
  6. Der beste Rum, den ich dieses Jahr probiert und genossen habe: Plantation 20th Anniversary aus Barbados. Unglaublich gut.
  7. Zwei Tage mit einem Lama durch die Lüneburger Heide wandern? Count me in!

 

* Dieser Post ist nicht gesponsert und enthält keine Affiliate Links.