7 Lieblingskochbücher

von in Mahlzeit

Gute Kochbücher leben mit dir, haben verklebte und mit Post-its vollgespickte Seiten. Hier sind, in zufälliger Reihenfolge, sieben unserer liebsten Küchenhelfer. Vielleicht ist da ja die ein oder andere Weihnachtsgeschenkidee für Euch dabei.

1. Jerusalem – Das Kochbuch

Wer ein Mal im NENI essen war, wird sich spätestens dann in die israelische Küche verliebt haben: mit Aromen und Texturen, die hierzulande leider viel zu selten ihren Weg auf die Teller finden. Dabei ist die Küche relativ simpel und die Zutaten, bis auf ein paar Ausnahmen bei den Gewürzen, im normalen Supermarkt erhältlich. Genau deshalb macht es auch so einen Spaß, die Rezepte aus Yotam Ottolenghis Jerusalem-Kochbuch nachzukochen und sich so das NENI nach Hause zu holen.

Lieblingsrezept: Conchiglie mit Joghurt, Erbsen & Chili


Jerusalem – Das Kochbuch (Yotam Ottolenghi & Sami Tamimi, Dorling Kindersley, 24,95 Euro) – bei Amazon kaufen 

 

2. Genussvoll vegetarisch

Und noch mal der Ottolenghi. Egal, welches Kochbuch man von ihm in die Hand nimmt: Die Rezepte sind immer fantastisch. Ohne Berührungsängste kombiniert er kulinarische Kulturen, einfach in der Zubereitung und doch unglaublich komplex im Geschmack. Und obwohl er selbst kein Vegetarier ist, hat er einfach mal das beste vegetarische Kochbuch herausgebracht, das mir je eh in die Finger geraten ist. Ein echtes Juwel!

Libelingsrezept: Marinierter Büffelmozzarella mit Tomaten und Fenchel


Genussvoll vegetarisch (Yotam Ottolenghi, Doring Kindersley, 24, 95 Euro) – bei Amazon kaufen

 

3. Craft Beer Kochbuch

Kochen mit Bier ist nichts Neues. Kochen mit Craft Beer deshalb eigentlich auch nicht. Doch Stevan Paul zeigt, was alles geht, wenn wir nicht nur Schwarz- und Weizenbier in den Topf kippen. Auch und vor allem mit Sorten wie Red Ale oder Gueze lassen sich verdammt tolle Gerichte zaubern. Die passenden Biere zur Begleitung werden ebenfalls empfohlen. Und wie wir hier schon erwähnt haben, sind die Reportagen zu den Brauereien und deren Machern sehr zu empfehlen.

Lieblingsrezept: Doppel-Kalbskotelett auf Ofen-Möhren mit Vanillebutter


Craft Beer Kochbuch (Stevan Paul, Brandstätter Verlag, 34,90 Euro) – bei Amazon kaufen

 

4. Jamies 30-Minuten-Menüs

Die 30-Minuten-Menüs von Jamie Oliver sind ein perfekter Einstieg in die Welt des Kochens. Denn die Zubereitung ist nicht mit exakten Zeiten beschrieben, sondern einzig mit den Schritten selbst. Vor allem für Einsteiger, die sich noch nicht an mehrere Komponenten gleichzeitig trauen, sind diese Rezepte leicht zuzubereiten. Zudem trainieren sie, mehr nach Gefühl zu kochen als nach genauen Anweisungen. Und in 30 Minuten kocht man hier mal eben ein 3-Gänge-Menü. Megagut. Wir suchen uns für den Alltag oft auch einzelne Rezepte raus oder kombinieren neu.

Libelingsmenü: Hähnchen mit Senfsauce / Schnelles Kartoffelgratin / Mangold & Spinat


Jamies 30-Minuten-Menüs (Jamie Oliver, Doring Kindersley, 24, 95 Euro) – bei Amazon kaufen

 

5. Die kreolische Küche

Babette de Rozières ist gebürtige Guadeloupéen, lebt in Paris, führt ein Restaurant und hat eine eigene TV-Sendung. Und ihre karibischen Rezepte zaubern Dir den Sommer auf den Teller. Hier treffen indische Gewürze auf die couisine française. Kreuzkümmel, Limetten, Nelken, Thymian, Ingwer – dazu unverschämt einfache Marinaden wie die Sauce Chien, die dich direkt in den Urlaub schicken. Dieses Buch ist Pflicht für alle, die beim nächsten BBQ für offene Münder sorgen wollen.

Lieblingsrezept: Entrecôte nach Art von Guadaloupe


Die kreolische Küche (Babette de Rozières, Christian Verlag, 29,95 Euro) – bei Amazon kaufen

 

6. Indien kulianrisch

Ich liebe es, indisch zu kochen. Nicht nur wegen der komplexen Aromen und vielen Gewürze. Mich fährt die aufwendige Vorbereitung der Zutaten einfach runter. Endlich mal keine Eile in der Küche. Schon das Anrösten der Kreuzkümmelsaat und Zimtstangen ist das erste Highlight für mich. Das anschließende Mörsern der Gewürze das zweite. Gefolgt vom Andünsten des Knoblauchs und Ingwer. Hach, ich könnte schon wieder loslegen…

Lieblingsrezept: Kashmiri-Huhn / Pulao


Indien kulinarisch (Priya Wickramasinghe & Carol Selva Rajah, Murdoch Books – leider vergriffen)

 

7. Schneller Teller

Dieses Kochbuch ist eine Sammlung von Stevan Pauls Effilee-Rezepten „Schneller Teller“ – und es gehört zu meinen meistgenutzten Kochbüchern. Das liegt unter anderem an der Einfachheit der Rezepte. Mit relativ wenigen Komponenten werden hier in kurzer Zeit wirklich tolle Gerichte gezaubert, die immer eine gewisse Raffinesse haben. Ein super Alltagskochbuch. Wer es besitzt, weiß außerdem auch, wie man die besten Frikadellen der Welt macht.

Lieblingsrezept: Gebratener Spargel mit Gartenkräuter-Pesto, Spiegelei und Pellkartoffeln


Schneller Teller (Stevan Paul, Tre Torri Verlag GmbH) – bei Amazon kaufen